Aktuelles


10. Juli 2022 - Beiträge - Allgemein - Autor*in

50 Jahre Ingersheim


Bei unserem Platzkonzert im April auf dem Heckenhof, gemeinsam mit den LandFrauen hatten wir wieder unser Spendenhorn aufgestellt. Bereits im Vorfeld hatten die beiden Vereine beschlossen Spenden für Kriegsopfer aus der Ukraine zu sammeln. Auf der Suche nach einem geeigneten Spendenempfänger stießen wir auf ein Projekt ganz in unserer Nähe, nämlich hier in Ingersheim. Das Collegium Palatinum ist eine Schule für Deutsch-Sprachkurse und wird von der Kleiningersheimerin Ute Gleich geleitet. Seit über 60 Jahren wird…

Weiterlesen


Das Jahr schreitet voran und unser Vereinsleben hat auch wieder deutlich Fahrt aufgenommen. Nachdem wir unsere geplanten Vorträge im Januar noch absagen mussten, konnten wir am 16. März Herrn Klaus Ebner bei uns im Vereinsheim Schönblick begrüßen. Mit seinem Vortrag über „Gefahren im Internet“ nahm er uns mit auf eine interessante Reise durch seine Arbeit bei der Polizei. Am 02. März trafen wir uns in Bietigheim am Hornmoldhaus zu einer besonderen Stadtführung. Gemeinsam mit Hanna…

Weiterlesen


Nach zwei Jahren ist es nun endlich wieder soweit. Wir LandFrauen unternehmen unsere erste Lehrfahrt seit Beginn der Corona-Pandemie. Mit dem Bus geht es am Donnerstag 02. Juni 2022 nach Heidelberg. Auf unserem Programm steht eine Bergbahnfahrt zum Schloss, wo wir mit der Hofdame „Das Leben bei Hofe“ kennenlernen dürfen. Anschließend kann auch der Fasskeller und das Deutsche Apotheken – Museum besucht werden. In der Kulturbrauerei ist dann das Mittagessen für uns reserviert und frisch…

Weiterlesen


Vor 75 Jahren, am 30. April 1947, wurde in Greiner’s Gaststätten in Ludwigsburg der LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V. gegründet. Zu diesem Zeitpunkt gab es in Nordwürttemberg und Nordbaden bereits elf Kreis- und Bezirksverbände sowie einige Ortsvereine. Die amerikanischen Alliierten unterstützten diesen Demokratisierungsprozess im Zuge von „Reeducation“. Bei der Gründungsversammlung waren ein Vertreter des Landwirtschaftsamtes und eine Vertreterin aus der britischen Zone anwesend. Als Vorsitzende wurde Marie-Luise Gräfin Leutrum / Unterriexingen aus Württemberg und als Stellvertreterin Frau…

Weiterlesen


Wir läuten den Frühling ein! Die LandFrauen Kleiningersheim und der Musikverein Kleiningersheim e.V. begrüßen Sie am Sonntag, den 10. April um 13.30 Uhr zum Platzkonzert auf dem Heckenhof Kleiningersheim. Freuen Sie sich ab 14 Uhr auf ein ca. einstündiges Konzert des Musikverein mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen Musikprogramm. Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit sich mit Kaffee und leckeren, selbstgebackenen Kuchen und Torten, der Kleiningersheimer LandFrauen zu stärken. Selbstverständlich gibt es Kuchen auch zur Mitnahme,…

Weiterlesen


Zum diesjährigen Weltverbrauchertag am 15. März 2022 starten die Verbraucherzentralen eine bundesweite Kampagne, um Verbraucherinnen und Verbraucher rund um das Thema Kostenfallen zu informieren. Unter dem Motto „Pass auf deine Mäuse auf!“ findet vom 14. bis 18. März eine Aktionswoche statt, in der 24 kostenlose Online-Vorträge angeboten werden. Die Themen reichen von Fake-Shops über In-App-Käufe bis zu den Tücken von Vergleichsportalen. „Die Verbraucherzentralen nutzen den diesjährigen Weltverbrauchertag, um öffentlichkeitswirksam auf Probleme im Konsumalltag aufmerksam zu…

Weiterlesen


In diesem Jahr findet zum 22. Mal der Weltkrebstag statt. Das Motto der Internationalen Vereinigung gegen Krebs (UICC) dazu lautet „Versorgungslücken schließen“. Jedes Jahr erkranken in Deutschland 510.000 Menschen neu an Krebs – Tendenz steigend. Über vier Millionen Menschen leben mit der Krankheit. Und rund 40 Prozent aller Krebsfälle könnten durch eine gesunde Lebensweise vermieden werden. Das Krebsrisiko ist bei Frauen und Männern unterschiedlich ausgeprägt. Die meisten Krebserkrankungen zeigen eine Präferenz für das männliche Geschlecht….

Weiterlesen


19. Dezember 2021 - Beiträge - Allgemein - Autor*in

Weihnachtsgruß


Vor 72 Jahren – am 23. Mai 1949 – wurde unser Grundgesetz verabschiedet. Nach dem Ende der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft war es damals Aufgabe des Parlamentarischen Rats, eine demokratische Verfassung für den neuen westdeutschen Staat zu erarbeiten. Neben 61 Männern engagierten sich auch vier Frauen im Parlamentarischen Rat: Elisabeth Selbert, Frieda Nadig, Helene Weber und Helene Wessel. Diese vier Mütter des Grundgesetzes setzten gegen anfangs heftigen Widerstand, die Aufnahme des Artikel 3 Abs. 2 in das…

Weiterlesen